Retour à la page d'accueil

Roger Nordmann

Conseiller national, Président du Groupe socialiste du Parlement

Parti socialiste vaudois / lausannois

Aller au site du Parti socialiste vaudois

retour à la page d'accueil

Tous les articles écrits
Par thème:

Economie, finance et fiscalité

Egalité et social

Energie et environnement

Formation et recherche

Institutions et Europe

Prévoyance professionnelle

Transports


Campagnes et bilans

Bilans 08-15

Campagne 2007

Bilan 04-07

Campagne 2003

Interventions à la tribune du Conseil National

Motions, initiatives, postulats, interpel.

Portrait

Pourquoi le PS?

Activités 

Profession

Curriculum vitae 

Adresse de contact

 

   

Atom- und erdölfrei in die Zukunft

Konkrete Projekte für die energiepolitische Wende

Mit einem Vorwort von Bertrand Piccard
Übersetzt aus dem Französischen Gerhard Tubandt
ca. 232 Seiten, farbig, broschiert, Orell Füssli Verlag

ISBN:   978-3-280-05437-6
Mai 2011, Fr. 34.90

Bestellen

zur Bibliographie / zum Inhaltsverzeichnis

Buchpräsentation

Der Gau in Fukushima zeigt in erschreckenden Dimensionen, dass die Energieversorgung ein Thema ist, das uns alle angeht. Können wir es verantworten, eine Energiequelle zu nutzen, die im Schadensfall ganze Landstriche auf Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte hinaus radioaktiv verseucht? Ähnlich ist die Problematik bei den fossilen Brennstoffen. Sind wir den Folgen der Klimaerwärmung, die aus der massenhaften Verbrennung von Erdöl, Erdgas und Kohle resultiert, gewachsen? Wie sieht angesichts dieser Risiken die Kosten-Nutzen-Rechnung aus? Hinzu kommt: Unser Wohlstand beruht auf dem Verbrauch an nicht erneuerbaren Energien. Was tun wir, wenn diese versiegen?

 

Roger Nordmann erläutert die wichtigsten globalen Probleme der heutigen Energiepolitik. Er klärt über den tatsächlichen Nutzwert von AKWs und die Verschwendung von Erdöl, Erdgas und Kohle auf. Am Beispiel Schweiz schildert er, wie ein Land seinen Energiebedarf ausschliesslich über erneuerbare Energien decken kann: mit intelligenter Mobilität, Energie produzierenden Häusern und gezielten Investitionen in neue Technologien. Dabei vermag er aufzuzeigen, dass diese energiepolitische Wende nicht etwa Entbehrungen und unberechenbare finanzielle Risiken in sich birgt, sondern ganz im Gegenteil als Wirtschaftsmotor funktioniert.

 

Ein Buch, das einfach nachvollziehbar aufzeigt, dass in Sachen Energie neue Pionierleistungen möglich sind und sie sich aus rein wirtschaftlicher Sicht auch lohnen.  

 

Roger Nordmann ist Politologe, Ökonom und Energieexperte. Der Waadtländer Sozialdemokrat (www.roger-nordmann.ch) engagiert sich seit seiner Wahl ins Parlament 2004 auf Bundesebene für erneuerbare Energien und Klimaschutz. Er ist Mitglied der nationalrätlichen Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie, Präsident von Swissolar sowie Vize-Präsident des Verkehrsclubs Schweiz VCS.

 

Inhaltsverzeichnis:

Einleitung

1. Das Versiegen der fossilen Vorräte

2. Die Klimaerwärmung

3. Kernkraft – eine schwerwiegende Hypothek

4. Die Notwendigkeit zu handeln

5. Der technologische Fortschritt bei den erneuerbaren Energien

6. Der Energieverbrauch und die CO2-Emissionen in der Schweiz

7. Projekt 1: Eine intelligente Mobilität

8. Projekt 2: Energieeffiziente Häuser

9. Projekt 3: Nur noch Strom aus erneuerbaren Energien

Schlusswort: Das allgemeine Interesse wieder ins Zentrum stellen

 

 

Detail des Inhaltsverzeichnisses

 

Einleitung

1. Das Versiegen der fossilen Vorräte

Die Theorie des Peak Oil /Die aktuelle Situation /Der Zeithorizont für das Versiegen des Erdöls /Und die übrigen fossilen Energien? /Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen eines Preisanstiegs der fossilen Energien

2. Die Klimaerwärmung

Gestern und heute /Die Prognosen des IPCC /Die Auswirkungen der Klimaerwärmung auf die Menschen

3. Kernkraft – eine schwerwiegende Hypothek

Das Risiko einer radioaktiven Verschmutzung /Die Folgen eines drastischen Ausbaus der Kernenergie /Eine gravierende Verschmutzung durch eine andere ersetzen?

4. Die Notwendigkeit zu handeln

Was unternommen werden muss /Wo etwas unternommen werden muss /Ein globaler politischer Rahmen ist notwendig

5. Der technologische Fortschritt bei den erneuerbaren Energien

Effizienz ist unumgänglich /Der Höhenflug der Windenergie /Der Boom der Fotovoltaik  /Stromerzeugung durch Sonnenwärmekraftwerke /Strom aus Biomasse, Wellen, Gezeiten und Geothermie /Das Projekt Supergrid /Am Anfang stand ein Beschluss Deutschlands

6. Der Energieverbrauch und die CO2-Emissionen in der Schweiz

Der Ursprung der CO2-Emissionen in der Schweiz /Elektrizität: Die dritte grosse Herausforderung /Eine erste Etappe bis 2030

7. Projekt 1: Eine intelligente Mobilität

Erste Handlungsebene: den Verkehr zügeln /Zweite Handlungsebene: der Wechsel auf umweltschonendere Verkehrsmittel /Dritte Handlungsebene: der technische Fortschritt /Die Schweiz als Vorreiterin einer intelligenten Mobilität

8. Projekt 2: Energieeffiziente Häuser

Neue Häuser hochgradig energieeffizient bauen  /Alte Häuser sanieren /Welche Energie für renovierte Häuser? /Die politischen Anstrengungen  /Sämtliche Gebäude sanieren

9. Projekt 3: Nur noch Strom aus erneuerbaren Energien

Das grosse Potenzial der Energieeffizienz / Erneuerbare Energien: Das Potenzial in der Schweiz / Die Sicherheit und Zuverlässigkeit der nachhaltigen Stromproduktion / Einige Hinweise zu den Kosten / Die elektrische Revolution

Schlusswort: Das allgemeine Interesse wieder ins Zentrum stellen

Die Energiewende als Wirtschaftsmotor / Die Fehler des Marktes korrigieren /Die Zukunft wagen

Bibliografie

 

  

 


 


Die Volksinitiative "Cleantech" für den Atom- und Fossilausstieg
(Schon 92'000 Unterschriften)

Unterschriftsbogen herunterladen

 

 

Contact: Roger Nordmann, Rue de l'Ale 25, 1003 Lausanne,
info@roger-nordmann.ch, tél 021 351 31 05, fax 021 351 35 41

Twitter @NordmannRoger

Retour à la page  d'accueil

27.3.2017